Die Brauerei


Warum BEURA?

In der germanischen Sprache ist BEURA der Begriff für Bier.

 

Der Mythos der Varusschlacht, der großen Schlacht im Teutoburger Wald ist maßgeblich für die Namensgebung verantwortlich. Vor über 2000 Jahren wurden durch den Cheruskerfürsten Arminius, einem germanischen Stammesführer, das römische Heer des Feldherren Varus vernichtend geschlagen. Im 19. Jahrhundert galt dieses historische Ereignis als Gründungsmythos der Deutschen Nation.

 

Die geschichtliche Verankerung der Germanen und unsere Verbundenheit zur Region Osnabrück und dem Teutoburger Wald möchten wir mit der Namengebung widerspiegeln.


unsere Brauerei

Die Brauerei befindet sich mitten im Herzen der Stadt Osnabrück. Passende Räume konnten im Untergeschoss eines Hauses an der Möserstraße gefunden werden.

 

Da das Haus bereits im 19. Jahrhundert gebaut wurde, hat das Haus außerordentlichdicke Mauern. Damit bietet sich auch bei höheren Außentemperaturen ein kühles Klima, was für die Herstellung eines Bieres einfach ideal ist.

 

Nach unzähligen Brautagen, vielen verschiedenen Rezepten und meist besten Ergebnissen sind wir seit Oktober 2016 nun eine eigenständige Brauerei. Wirdanken allen, die uns bei der Umsetzung unterstützt haben und freuen uns auf die Zukunft unserer Brauerei!

 


Lagerung

Wir brauen unsere Biere frei von chemischen Zutaten, die das Bier länger haltbar machen. Die Biere sind nicht pasteurisiert, nicht stabilisiert, unbehandelt und unfiltriert.

 

Dadurch können wir Ihnen zwar nur eine kürzere Mindeshaltbarkeit geben (6 Monate), aber auch garantieren das alle Geschmacksträger im Bier verbleiben und dem Bier einen unvergleichlichen Geschmack geben.

 

Um die Haltbarkeit des Bieres so gut wie möglich zu gewährleisten, möchten wir die Genießer unserer Biere bitten, das Bier nicht der direkten Sonne und Wärme auszusetzen. Das Bier sollte am Besten stets dunkel und kühl gelagert werden.

 


Kurzeinweisung: Bier brauen