Rohstoffe

Wir brauen nach dem deutschen Reinheitgebot.

Daher finden Sie in unseren Bieren klares Wasser, bestes Malz, erlesenem Hopfen und gute Hefe.


Wasser

 

90 % des Bieres besteht aus Wasser. Daher sind die Härte und die Inhaltstoffe des Wassers von großer Bedeutung.

 

Durch die hohe Qualität ist es uns möglich reines Osnabrücker Wasser zu nutzen.

 

In der heutigen Zeit ist es auch möglich durch verschiedene Wasseraufbereitungsverfahren eine optimale Qualität des Brauwassers zu erreichen.


Malz

 

Malz bildet den Körper des Bieres!

 

Unterschiedliche Malze gehören zu unterschiedlichen Bieren. So benötigen wir zum Beispiel ein Röstmalz um unserem Schwarzbier die Aromen und dunkle Farbe zu verleihen. Für ein Pilsener hingegen kommen nur hellste Malze zum Einsatz.

 

Wir beziehen unser Malz ausschließlich aus der Mälzerei "The Swaen" in den Niederlanden.

 

 


Hopfen

 

Hopfen verleiht dem Bier seinen Charakter.

 

Durch verschiedenste Sorten ist es möglich jedem Bier eine eigene Bitter- und Aromanote zu verleihen.

 

Die Alphasäure eines Hopfens ist entscheidend für die Bittere (IBU) des Bieres. Die enthaltenen ätherischen Ölen geben dem Bier das gewünschte Aroma.

 

 


Hefe

 

"Der Brauer macht die Würze, die Hefe macht das Bier"

 

Erst durch die Zugabe von Hefe kann sich Alkohol und Kohlensäure in der hergestellten Würze bilden und die Gärung in Gang kommen.

 

Es wird in unter- und obergärige Hefen unterschieden. Dementsprechend gibt es obergärige Biere, wie Weizenbiere, und untergärige Biere, wie zum Beispiel Pils oder unser Kellerbier.

 

 


weitere Zutaten

 

Neben den genannten Rohstoffen werden unsere Biere mit sehr viel Hingabe und noch mehr Zeit gebraut.

 

Verzeihen Sie, sollten wir mal ein Bier nicht vorrätig haben.

Unsere Biere bekommen immer die Zeit, die sie während der Gärung und Reifung benötigen um das gewünschte Aroma und den richtigen Geschmack zu entwickeln.